20.03.2002

Die neue SchwarzwaldCard ab Pfingsten auf dem Markt!

 

Vorstellung des Angebotes mit einem informativen Flyer und ab sofort auch im Internet unter www.schwarzwaldcard.info!

Die neue Schwarzwald Tourismus GmbH wird zu Pfingsten für die Schwarz­waldurlauber ein besonderes Angebot bereithalten: die neue SchwarzwaldCard. Sie bietet dem Gast ein in sich stimmiges Leistungsbündel mit zugkräftigen Angeboten, darunter auch dem Europa-Park Rust, dem Steinwasen Park und weiteren Frei­zeit­parks, Bäder, Bergbahnen, Bergwerken, Museen und weiteren touristischen Anziehungspunkten. Gedacht ist daran, in einem ersten Schritt mindestens 100 touristische Betriebe als Anbieter zu gewinnen. Die Akquise weiterer Leistungsträger läuft derzeit weiterhin auf Hochtouren.

Das Laufzeitmodell  ?3 in 10? bedeutet, dass in einem Zeitfenster von 10 Tagen an drei beliebig wählbaren Gültigkeitstagen die Attrak­tionen in der gesamten Region vom Nördlichen- über den Mittleren- bis zum Südlichen Schwarz­wald vom Gast mit freiem Eintritt besucht werden können.

Der Preis für die SchwarzwaldCard wird für Erwachsene 36 ? betragen, wobei Kinder von vier bis elf Jahren 24 ? bezahlen und die Minis bis drei Jahren überall kostenlosen Eintritt genießen. Zudem gibt es eine Spezialkarte mit dem Eintritt in den Europa-Park Rust, die für Erwachsene 40 ? kostet, für Kinder von vier bis elf Jahren 34 ? und für die Minis bis drei Jahren ebenfalls wieder kostenlos ist.

Bei den Altersregelungen hatte man sich an den seit Jahren erfolgreich praktizierten Vorgaben des Europa-Parks in Rust orientiert. Die Karte ist nicht übertragbar und bis auf den EuropaPark können in allen Einrichtungen beliebig häufige Eintritte getätigt werden. Für alle Schwarzwaldurlauber sind vor einem geplanten Besuch in die unterschiedlichen Attraktionen einfache Rechenbeispiele ein überzeugendes Kaufargument. Erhältlich ist die SchwarzwaldCard in fast allen Tourist Informationen, bei den beteiligten Partnerunternehmen, sowie in Hotels und direkt bei der Schwarzwald Tourismus GmbH.

Die SchwarzwaldCard wird neben der bekannten Bodensee-Erlebniskarte, ein weiterer großer Angebotsbaustein für die Touristen im Schwarzwald und für die Attraktivität der Frerienregion Schwarzwald sein ? über eine Vernetzung der beiden Karten sowie die Einbeziehung des gesamten Nahverkehrs mit seinen 13 Verkehrsverbünden wird bereits verhandelt.

  2535 Zeichen

Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die SchwarzwaldCard ist
Frau Gunia Wassmer Tel.: 0170 ? 310 62 72, schwarzwaldcard@web.de

Neu, Infos unter: www.schwarzwaldcard.info!

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren