11.08.2017
Guido Wolf genießt die Sommerpause

Justizminister erkundet den Europa-Park

Am 09. und 10. August 2017 war der baden-württembergische Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf in Deutschlands größtem Freizeitpark zu Gast. Seinen Besuch im Europa-Park nutzte der Landtagsabgeordnete unter anderem, um sich mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Mack über die neue Wasserwelt auszutauschen. Dabei zeigte sich der CDU-Politiker beeindruckt von den Bauplänen und lobte die herausragende Bedeutung des Familienunternehmens für den Tourismus-Standort Baden-Württemberg. Bei einem anschließenden Flug mit dem „Voletarium“ konnte der auch für die Europa- und Tourismuspolitik zuständige Landesminister den Kontinent zudem aus völlig neuer Perspektive entdecken. Neben der spektakulären Neuheit begeisterten den gebürtigen Weingartener besonders die Attraktion „ARTHUR – Im Königreich der Minimoys“ sowie die VR-Fahrt mit der YoungStar-Achterbahn „Pegasus Coastiality“.

  • Thomas Mack (links) begrüßt den Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg Guido Wolf thematisch passend vor der neuen Großattraktion des Europa-Park, dem „Voletarium“.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren