14.09.2017
Daten & Fakten

Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

 

Name: Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

Bedeutung: wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Europa-Park und das mit Abstand größte Projekt in der Unternehmensgeschichte

Projektumfang: Entstehung einer der größten Wasserwelten in Europa; bestimmend für die Entwicklung des Europa-Park in den nächsten Jahrzehnten

Zielsetzung: Ausbau des Europa-Park als Kurzreise-destination; zweiter Park am Standort Rust zur langfristigen Standortsicherung

Kosten: eine der umfangreichsten Investitionen eines Familienunternehmens in Baden-Württemberg

Verantwortung: Projekt der jungen Generation (Michael, Thomas und Ann-Kathrin Mack)

Umsetzung: Realisierung mit der Rendler Bau GmbH sowie der Wilhelm Füssler Bau GmbH ‒ zwei namenhafte, familiengeführte Unternehmen aus der Region

Gesamtfläche: 450.000 Quadratmeter

Öffnungszeit: ganzjährig 

Thematisierung: aufwändige nordische Erlebniswelt mit acht Themenbereichen

Attraktionen: vielfältiges Angebot an Wasserattraktionen für die ganze Familie; insgesamt 25; darunter 17 Wasserrutschen, ein Wellenbad, ein Strömungskanal und ein Wild River

Indoorbereich: 32.600 Quadratmeter große, muschelförmige Halle; 300.000 Kubikmeter Gebäudegröße; 4.000 Quadratmeter Wasserfläche

Umkleidebereich: 8.000 Quadratmeter; 3.588 Schließfächer; 237 Umkleiden in verschiedenen Größen; 149 Wechselkabinen; 40 Familienumkleiden

Aufenthaltsbereich: 1.700 Liegestühle; Acht exklusive Cabañas mit gastronomischen Service

Outdoorbereich: 8.000 Quadratmeter; 500 Quadratmeter Außenpool

Aufenthaltsbereich: 500 Liegestühle

Gastronomie: zwei Selbstbedienungsrestaurants, ein Café und eine Bar sowie jeweils eine Poolbar im Innen- und Außenbereich

Shopping: drei Shops

Erreichbarkeit: unmittelbar an der Zu- und Abfahrt zur A5 gelegen

Parkmöglichkeiten: über 800 PKW-Stellplätze

Mitarbeiter: rund 250 neue Mitarbeiter; insgesamt über 4.250 Mitarbeiter (Europa-Park + neue Wasserwelt inklusive Hotel)

Ökologie: Der Europa-Park legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Um Natur und Umwelt zu schonen, werden etwa im Bereich des Energie- und Wasserverbrauchs innovative Technologien eingesetzt und auf einen sparsamen Umgang mit Ressourcen geachtet. Darüber hinaus werden im Rahmen der Baumaßnahmen zahlreiche Naturschutzprojekte wie Bienen-Pavillons oder Amphibien-Biotope realisiert.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren