08.10.2018
Eingelocht!

Schüler überzeugen im Europa-Park Golfpark Breisgau

29 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland haben für drei Tage das Klassenzimmer mit dem Golfplatz getauscht und ihre Besten auf der Anlage des Europa-Park Golfclub Breisgau ermittelt. Die neun bis 13-Jährigen aus den Bundesländern Berlin, Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Sachsen haben vom 03. Oktober bis einschließlich 05. Oktober 2018 im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) sowohl Koordinations- und Fitnesstests als auch auf dem Platz „Heckenrose“ ihren Lieblingssport ausgeübt. Am Ende siegte das Gymnasium Friedrich II aus Lorch im oberen Remstal bei der zweiten Auflage des „DGV Schulgolf Cup JtfO Europa-Park“. Neben dem Sport konnten die Schülerinnen und Schüler aber auch Deutschlands größten Freizeitpark entdecken und im Camp Resort wie Winnetou und Old Shatterhand übernachten.

Der Europa-Park möchte Sport und Bewegung in den Schulen fördern. Insbesondere die durch den Schulsport vermittelten Werte wie Fairness, Leistungsbereitschaft, Gemeinsinn und Verantwortungsbewusstsein decken sich mit der Philosophie des Unternehmens und des DGVs. Der unterrichtliche und außerunterrichtliche Schulsport trägt darüber hinaus zur Bewegungserziehung der Kinder und Jugendlichen bei. Der Europa-Park bietet durch seine Bildungsangebote, sein vielfältiges Förder-Engagement und seine kulturelle Vielfalt zahlreiche Möglichkeiten für fächerübergreifendes Lernen. Da der außerunterrichtliche Schulsport ein vielfältiger Bereich ist und maßgeblich zur Bildung, zur Gesundheits- und Bewegungserziehung sowie zur Talentsuche und -förderung seinen Beitrag leistet, engagiert sich der Europa-Park als Förderer für den Schulsport. 

  • 29 Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Bundesrepublik haben beim Deutschen Golfcup im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ im Europa-Park Golfpark in Herbolzheim-Tutschfelden ihr Können gezeigt

  • (v.l.n.r.) Maxim Brucker, Joy Wahl, Julica Grass, Emely Wahl mit Lehrer Christian Häring vom Gymnasium Friedrich II aus Lorch haben das beste Ergebnis erzielt

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren