22.12.2018
Glücksmomente garantiert

Europa-Park schenkt Familien mit kranken Kindern unbeschwerten Weihnachtstag

Die Wintersaison ist in Deutschlands größtem Freizeitpark besonders schön: 3.000 verschneite Tannenbäume, 10.000 Christbaumkugeln und Tausende von Lichtern sorgen für strahlende Gesichter bei Groß und Klein. Außerdem lassen ein faszinierendes Showprogramm, stimmungsvolle Weihnachtsmärkte sowie viele atemberaubende Highlights die Herzen höherschlagen. Auch in diesem Jahr hat Mauritia Mack, Botschafterin des Bundesverbands Kinderhospiz e.V. (BVKH), erkrankte Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern eingeladen und ihnen damit heute ein unvergessliches Weihnachtserlebnis geschenkt. „Ich trage gerne dazu bei, die Familien und die Arbeit des BVKH zu unterstützen und auf sie aufmerksam zu machen. Im weihnachtlich geschmückten Europa-Park können die kleinen und großen Gäste gemeinsam einige unbeschwerte Stunden erleben und neue Kraft für die großen Herausforderungen in ihrem Alltag sammeln“, so die Ehefrau des Europa-Park Inhabers Jürgen Mack.

  • Mauritia Mack (Mitte) mit einigen Kindern sowie ihren Geschwistern und Eltern in der bunten Narrenscheune des Europa-Park

  • Alexandra Fluck und Sabine Kraft vom Bundesverband Kinderhospiz e.V. zauberten den Kindern gemeinsam mit Gastgeberin Mauritia Mack ein Lächeln ins Gesicht

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren