14.10.2019
„Das ist nicht fair!“

Steffi Jones wird Schirmherrin der Bundesstiftung Kinderhospiz – Feier des Welthospiztages im Europa-Park

Der Bundesverband Kinderhospiz freut sich über eine ganz besondere Unterstützerin: Für die Kinderhospizarbeit in Deutschland setzt sich künftig Steffi Jones als Schirmherrin der Bundesstiftung Kinderhospiz ein. Die ehemalige Fußball-Nationalspielerin und -Trainerin übernahm diese neue Aufgabe anlässlich des Welthospiztages. Auf Einladung der langjährigen Botschafterin Mauritia Mack darf der BVKH diesen besonderen Tag bereits seit 2015 im Europa-Park begehen. Sowohl als Ort der Freude als auch der Begegnung bietet Deutschland größter Freizeitpark dabei die perfekte Kulisse.

„Für mich ist ‚Fair Play‘ immer einer der wichtigsten Grundsätze gewesen. Und es berührt mich sehr, am Beispiel lebensverkürzend erkrankter Kinder zu sehen: Das ist nicht fair“, sagte Steffi Jones bei ihrer Ernennung. „Es ist nicht fair, durch eine solche Krankheit ausgegrenzt zu werden, sozial oder finanziell benachteiligt zu werden. Deshalb möchte ich als Schirmherrin der Bundesstiftung Kinderhospiz mithelfen, die Situation von betroffenen Familien zu verbessern, wo es nur geht!“

Per Toussaint, stellvertretender Geschäftsführer des Bundesverbands Kinderhospiz, stellte in einer Laudatio auf die neue Unterstützerin klar: „Kinderhospizarbeit ist kein leichtes Thema. Für die Wahrnehmung von Kinderhospizarbeit in der Gesellschaft, für schnelle und unkomplizierte Hilfe für betroffene Familien sind wir auf starke Fürsprecher und engagierte Unterstützer angewiesen“.  Noch immer sei der Großteil der Arbeit des Dachverbandes allein von Spenden abhängig.

Gastgeberin Mauritia Mack ist selbst langjährige Unterstützerin der Kinderhospizarbeit. Die Inhaberfamilie des Europa-Park lud auch in diesem Jahr zur Feier des Welthospiztages in Deutschlands größten Freizeitpark ein. „Wir feiern ein Fest des Lebens, mit dem wir zwei ganz wichtige Dinge auf einzigartige Weise miteinander verbinden: Zum einen schafft der Besuch ein unvergessliches, gemeinsames Erlebnis. Zum anderen rückt er das Thema in den Mittelpunkt der Gesellschaft und gibt vielen Menschen die Möglichkeit, sich erstmals über das Thema Kinderhospiz zu informieren und ihm in farbenfroher und lebendiger Umgebung näherzukommen", so Mack. Die zahlreichen Gäste, darunter viele betroffene Familien, genossen den unbeschwerten Aufenthalt im Europa-Park und ein exklusives Showprogramm, bei dem sie nicht nur Steffi Jones, sondern auch Saliha (Sally) Özcan, den Künstlern Ela Querfeld und Robin Eichinger sowie KiKA Moderatorin Jessica Schöne begegnen durften.

  • Starke Unterstützer für die Kinderhospizarbeit: Steffi Jones, neue Schirmherrin der Bundesstiftung Kinderhospiz (rechts), Moderatorin Jessica Schöne (2.v.r.), Jürgen und Mauritia Mack vom Europa-Park, Per Toussaint vom BVKH und Sally Özcan (links) feierten mit vielen betroffenen Familien den Welthospiztag im Europa-Park.

  • Per Toussaint vom Bundesverband Kinderhospiz dankte den Gastgebern Mauritia und Jürgen Mack (hinten, von links) für ihr langjähriges Engagement und die erneute Einladung in Deutschlands größten Freizeitpark.

  • Mauritia Mack schuf als Gastgeberin im Europa-Park den perfekten Rahmen für die Ernennung von Steffi Jones als Schirmherrin der Bundesstiftung Kinderhospiz.

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren