05.12.2023

Inklusiver Adventsgottesdienst der „Kirche im Europa-Park“ mit mehr als 200 Teilnehmern

Jährlich am 03. Dezember findet der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung statt und schärft das gesellschaftliche Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderung weltweit. In diesem Jahr fiel der Tag zusammen mit dem ersten Advent, an dem die „Kirche im Europa-Park“ traditionell zum Adventsgottesdienst einlädt.

Erstmals wurde dieser in enger Zusammenarbeit mit den Inklusionsbeauftragten der Evangelischen Landeskirche Baden und dem Referat Inklusion-Generationen im Erzbistum Freiburg umgesetzt. Mehr als 200 Teilnehmer feierten gemeinsam mit den Diakonen der „Kirche im Europa-Park“ Andrea Ziegler und Thomas Schneeberger den stimmungsvollen Gottesdienst im 4-Sterne Superior Hotel Santa Isabel.

Für einen festlichen Rahmen sorgte der inklusive Singkreis und die Orffgruppe der Johannes-Diakonie Mosbach. Unter der Leitung von Peter Bechtold bereicherten die rund 25 Musiker den Gottesdienst mit klassischen sowie modernen Weihnachtsliedern zum Mitsingen. Begleitet wurde der Gottesdienst in einfacher Sprache außerdem von zwei Gebärden-Dolmetscherinnen und konnte über eine eigens installierte Induktionsschleife auch von Besuchern mit Hörgeräten verfolgt werden. Alle Texte lagen darüber hinaus in Brailleschrift aus. Auf Einladung der Europa-Park Inhaberfamilie Mack tauschten sich die Gottesdienstteilnehmer im Anschluss bei Kaffee und Kuchen aus und stimmten sich gemeinsam auf die Vorweihnachtszeit ein.  

  • Jürgen und Mauritia Mack zusammen mit den Diakonen Andrea Ziegler und Thomas Schneeberger sowie den Musikern des inklusiven Singkreises und der Orffgruppe der Johannes-Diakonie Mosbach

  • Maria, 9 Jahre alt, entzündet die erste Adventskerze mit Diakon Thomas Schneeberger