29.09.2017
Verlängertes Highlight-Wochenende im Europa-Park

Gigantisches Feuerwerk zum Tag der Deutschen Einheit

Vom 30. September bis zum 03. Oktober dürfen sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark nicht nur auf jede Menge Halloween-Spaß, sondern auch auf ein buntes Programm zur Wiedervereinigung freuen. Abgesehen von einer geheimnisvollen Herbstlandschaft sowie schaurig-schönen Attraktionen und Shows lehren die neuen „Horror Nights ‒ Traumatica“ selbst mutigen Gruselfans das Fürchten. Zünftig dagegen geht es beim urigen Oktoberfest in der großen Europa-Park Arena mit bayrischen Schmankerln und Volksmusik zu. Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit können Groß und Klein am Dienstag nicht nur eine Trabi-Ausstellung bestaunen, sondern am Nachmittag auch eine Parade der beliebten Kult-Vehikel quer durch den Europa-Park verfolgen. Einen gebührenden Abschluss findet der Nationalfeiertag am Abend mit einem riesigen Höhenfeuerwerk.

Halloween

Noch bis zum 05. November heißt es gruseln, zittern und staunen im Europa-Park: 180.000 Kürbisse, 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen und 3.000 Strohballen tauchen den besten Freizeitpark weltweit in einen ganz speziellen Look. Zudem sorgen zahlreiche unheimliche Gestalten und dämonische Nachtgespenster für eine herrlich gruselige Stimmung. Die Attraktionen, die Parade und das Showprogramm sowie die Gastronomie und die fünf parkeigenen Erlebnishotels stehen ebenfalls ganz im Zeichen der mystischen Jahreszeit. Ein besonderes Highlight ist während der Halloween-Saison eine rasante Achterbahnfahrt mit dem gigantischen „Pumpkin Coaster“ im Französischen Themenbereich. Darüber hinaus bereitet „SPOOK ME! The Europa-Park Musical“ im barocken „Teatro dell´Arte“ in Italien ein gespenstisches Vergnügen.

Horror Nights ‒ Traumatica

Der Tag, an dem sich die Erde öffnete und das Leben verschlang, ist lange vergangen. Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Fremde Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei den „Horror Nights – Traumatica“. Wo Meere vertrockneter Böden sind, Berge aus Knochen und die Wüsten aus dem Staub der Toten bestehen, kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Herrschaft – und die Besucher sind mittendrin.

Neben fünf angsteinflößenden Horrorhäusern und drei unheimlichen Scarezones sind die Attraktionen „Fluch der Kassandra“, „Matterhornblitz“, „Pegasus“, „Traumzeit-Dome“ und das ultimative VR-Erlebnis „Abenteuer Atlantis – Traumatica Coastiality“ mit Samsung Gear VR-Brillen für die Besucher der „Horror Nights ‒ Traumatica“ geöffnet. Um 21 Uhr und 22.30 Uhr findet außerdem die Show „Rise of the Shadows – Traumatica on Ice“ in der Eis-Arena statt.

Furchtlose erwartet das neue Horror-Event des Europa-Park noch bis zum 04. November immer freitags und samstags sowie am 01., 02., 15. und 22. Oktober und vom 25. Oktober bis 04. November 2017 täglich (außer 02.11.). Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25. Oktober bis zum 04. November sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.traumatica.com. Einlass ist ab 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Oktoberfest in der neuen Europa-Park Arena

Anlässlich der „badischen Wiesn“ erstrahlt die neue Europa-Park Arena in schönstem, blau-weißem Glanz. Bei Brez’n, Hax’n und Hendl sowie einer ordentlichen Maß Bier wird noch bis zum 07. Oktober jeden Freitag- und Samstagabend und am 02. Oktober in uriger Bierzelt-Atmosphäre kräftig in Dirndl und Lederhosen gefeiert. Zünftige Musik der originalen Hofbräuhaus-Kapelle sowie echt bayrisches Hofbräuhaus-Bier garantieren dabei beste Stimmung und Wiesn-Feeling pur. Tickets gibt es für 35 Euro (17 Euro Eintritt / 18 Euro Verzehrgutscheine). Das „Wiesn-Schmankerl-Ticket“ für 69 Euro beinhaltet neben dem Eintritt zum Oktoberfest einen Sitzplatz im VIP-Bereich, einen saftig gegarten Ochsentafelspitz sowie Bier-, Soft- und Heißgetränke. Beim „Wiesn-Schickeria-Ticket“ für 109 Euro sind abgesehen vom dem Eintritt und einem Sitzplatz im VIP-Bereich zudem ein kleines Erinnerungsgeschenk sowie ein Glas Champagner zur Begrüßung, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee, einen „Schloss Balthasar-Himbi“ und ein ausgewähltes 4-Gänge-Wiesn-Schickeria-Menü inklusive.

Am 01. und 03. Oktober findet außerdem ein Oktoberfest-Frühshoppen statt. Ab 10 Uhr stehen in der Europa-Park Arena „a Musi, a Maß un a Menge Gaudi“ sowie ein deftiges Weißwurst-Frühstück und knusprige Wiesn-Hendl auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

Tag der Deutschen Einheit

Am 03. Oktober feiert der Europa-Park die Wiedervereinigung von Ost und West. Bereits am Haupteingang erwarten Groß und Klein anlässlich des Nationalfeiertags über 20 historische Trabis rund um den Brunnen der Begegnung. Um 16 Uhr setzen sich die Kult-Vehikel zu einer gemeinsamen Parade durch den Europa-Park in Bewegung. Darüber hinaus erwarten die Besucher zahlreiche zusätzliche Künstler und Specials in Deutschlands größtem Freizeitpark. Den krönenden Abschluss des Tags der Deutschen Einheit bildet am Abend ein gigantisches Höhenfeuerwerk, das die Skyline des Europa-Park in bunte Farben taucht und hell erstrahlen lässt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren