02.09.2019
Morgendliches Workout auf der Achterbahnschiene

Künstlerin Maria Konfektova verbiegt sich im Europa-Park

In den frühen Morgenstunden, lange bevor die ersten Fahrgäste vor Freude kreischend durch Schrauben und Looping rasen, nutzte Luftakrobatin und Kontorsionistin Maria Konfektova die Achterbahnschienen als ungewöhnliches Trainingsequipment. Grazil bog sich die 21-Jährige um das leuchtend-blaue Stahlgeflecht des blue fire Megacoaster powered by GAZPROM. Die begabte Artistin aus St. Petersburg ist Studentin des 2018 durch Katja Mack initiierten Professional Artist Program der Europa-Park Talent Academy, das in einer zweijährigen Ausbildung in Theorie und Praxis mit zertifiziertem Abschluss zu hochkarätigen Künstlern qualifiziert und international angesehene Engagements vermittelt. Auch in ihrer Freizeit liebt Maria Konfektova die Herausforderung und klettert gerne auf Bäume oder hängt als „Human Flag“ an Laternenmasten. Da ist der Europa-Park der perfekte Ort, um Passion und Kunst an außergewöhnlichen Orten verschmelzen zu lassen.

Über die Europa-Park Talent Academy und die guten internationalen Kontakte von Katja Mack konnte Maria Konfektova bereits ihren ersten großen Job in einer hochkarätigen Showproduktion des chinesischen Freizeitparks Chimelong Ocean Kingdom, einem langjährigen, treuen Kunden von Mack Rides, bekommen und somit eine Karriere auf der weltweiten Showbühne starten. 2020 wird sie dann wieder bei den Spitzenklasse-Shows des größten Freizeitparks in Deutschland verzaubern.

  • Maria Konfektova im Europa-Park

  • Katja Mack mit Maria Konfektova, Studentin des Professional Artist Program der Europa-Park Talent Academy

  • Workout am blue fire Megacoaster powered by GAZPROM

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren