21.10.2019
Schüler gehen auf Entdeckungsreise

Science Days im Europa-Park

Bei der 19. Auflage der beliebten Science Days in Deutschlands größtem Freizeitpark drehte sich wieder alles um die Wissenschaft. Die Kinder, Jugendlichen und Familien hatten im Europa-Park Confertainment Center die Möglichkeit auf eine packende Entdeckungsreise zu gehen. Über 100 mitwirkende Institutionen und attraktive Shows machten mit spannenden Experimenten das Schwerpunktthema „Denk mi(n)t – nimm wahr!“ erlebbar.

Für ein besonderes Highlight in diesem Jahr sorgten die Emmendinger Amateurfunker und Schüler der Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schule Emmendingen. Sie stellten zusammen mit dem Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. erfolgreich den Kontakt zur Raumstation ISS her. Der Astronaut Luca Parmitano stellte sich 15 Minuten den Fragen der Schüler und bescherte ihnen so ein einmaliges Erlebnis.

Die Science Days werden in Zusammenarbeit vom Förderverein Science & Technologie e.V. und dem Europa-Park präsentiert und richten sich nicht nur an Schüler und Lehrkräfte, sondern an alle Interessierten zwischen neun und 99 Jahren.

Weitere Informationen unter www.science-days.de

  • Thomas Mack, Prof. Dr. Rolf-Dieter Heuer, Joachim Lerch und Jürgen Mack überzeugen beim Protonen-Fussball an den diesjährigen Science Days

  • Zahlreiche Experimente laden dazu ein das Thema „Denk mi(n)t – nimm wahr!“ im Europa-Park zu entdecken

Wir verwenden Cookies um besser zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um den Webseiteninhalt auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Verwendung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Mehr erfahren